Möchten Sie mit Ihrem Team teilnehmen? Ab drei Personen profitieren Sie von unseren Gruppenrabatten! Direkt im Shop buchen!

Das richtige Produkt bauen:
Stoppen wir den Feature-Wahn und schaffen echten Wert für Kunden!

"Working Software is NOT the Primary Measure of Progress" (Frei nach dem Agilen Manifest)

Dieser Vortrag zeigt, warum wir nicht auf Software und Features schauen sollten, sondern auf das, was durch sie möglich wird.

Das agile Manifest postuliert im siebten Prinzip, dass funktionierende Software das wichtigste Fortschrittsmaß sei. Dazu passt der allgegenwärtige und im Projektalltag immer wieder erlebte Feature-Fokus bei Tech-Produkten. Mehr scheint besser. Velocity und Output ist, woran Erfolg gemessen wird und worauf man auch bei der Performance eines Teams schaut.

Steffen zeigt euch in seinem Talk, warum das falsch ist. Warum funktionierende Software als Fortschrittsmaß ungeeignet ist. Und dass wir das siebte Prinzip heute so nicht mehr zitieren sollten.

Dazu bietet er euch eine viel bessere Alternative: ein Maß, mit dem wir echten Fortschritt messen können und unsere Arbeitsweise, unsere Software und vor allem unsere Produkte besser machen können.

Lernziele

Wir lernen, wieso eine Output-fokussierte Produktentwicklung schädlich ist, worauf wir statt dessen fokussieren sollten (Wert), was Outcomes sind und wie wir sie einesetzen können, erste Schritte zu mehr Outcome-Fokussierung

Speaker

 

Steffen Oehme
Steffen Oehme hilft Unternehmen als Agile & Product Coach bessere Produkte zu gestalten, indem er Teams das Beste aus agiler Arbeitsweise und modernem Produktmanagement beibringt und gemeinsam anwendet: Mit kontinuierlicher Discovery, hypothesengetrieben und dateninformiert, iterativ und in kleinen Schritten großartige Produkte zu bauen, die eine nachhaltig positive Wirkung für den Menschen und die Organisation entfalten.

inside-agile-Newsletter

Sie möchten über Agile Softwareentwicklung im Unternehmen
auf dem Laufenden gehalten werden?

 

Anmelden